Starker Anstieg der Strompreise – haben Sie Ihre Strombeschaffung schon gemacht?

Gerne unterstützt Sie Renergy, der unabhängiger Strombroker dabei m.renggli@mr-renergy ; www.mr-renregy.ch

Das Ansteigen der Rohstoffpreise ist hauptsächlich auf die Kohlepreise zurückzuführen.  Einerseits sind die Lagerbestände auf dem Höchststand der letzten zwei Monate, andererseits ist in China aus Sicherheitsgründen im Zusammenhang mit dem Coronavirus die inländische Kohleproduktion praktisch zum Erliegen gekommen und durch Importe aus dem Ausland ersetzt worden, was sich vor allem auf die globale Versorgung auswirkt.

Mit einem Plus von 1 70 EUR/MWh gegenüber der Vorwoche schloss das Schweizer Cal 21 am Freitag bei 46 48 EUR/MWh.

Unbenannt

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).