Black Friday bei den Strompreisen?

Black Friday

Renergy wurde von verschiedenen Unternehmen gefragt, ob es bei der Strombeschaffung auch einen «Black Friday» gibt.  Die Antwort ist nein.

Strom wird wie Aktien an Strombörsen gehandelt und hat einen fixen Preis. Rabatte kennt man keine. Ausser… wenn in gewissen Zeiten zu viel Strom produziert wird und kein Absatz/Bedarf am Markt besteht. Dann erhalten Käufer Geld dafür, dass sie den Strom beziehen. So können Kraftwerkbetreiber anschliessend deren Produktion reduzieren.

Wünschen Sie eine professionelle und unabhängige Beratung bei Ihrer Strombeschaffung? Wir unterstützen Sie gerne dabei

 

Möchten Sie Ihre Stromrechnung künftig in Euro anstelle CHF bezahlen? Gerne beraten wir Sie dazu.

Der Wechselkurs EURO/CHF hat Auswirkungen auf Ihren Strompreis in der Schweiz

Renergy bietet Unternehmen, die ihre Währungspositionen absichern wollen die Strombeschaffung direkt in Euro an. Das Unternehmen erhält somit vom Stromlieferanten die Stromrechnung in Euro.

Wussten Sie, dass der Strom an der Strombörse EEX, Leipzig in Euro gehandelt wird?

Die Schweizer Stromversorger beschaffen den Strom in Euro und rechnen diesen in CHF um. Das heisst, dass der Strompreis in der Schweiz je nach Wechselkurs EURO/CHF teurer oder günstiger wird.

Entwicklung Wechselkurs EURO/CHF

 

Unbenannt

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).

 

 

 

 

Negative Marktinformationen lassen Strom- und Rohstoffpreise sinken

Marktbericht KW 45

Die Verschiebung der Brexit, die pessimistischen makroökonomischen Aussichten, die schlechten Fortschritte zwischen USA und China bei den Zollkontingenten und die milden Winterprognosen haben die grössten Auswirkungen auf die Preise.

Unbenannt

 

Das Andauern dieser Ereignisse führt dazu, dass die Rohstoffpreise Woche für Woche sinken.

Unbenannt

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).

Wieso ist der Zeitpunkt des Brexits für die Prognose der Strompreise wichtig?

Marktbericht KW 44 

Wie bis anhin war auch die in der Woche 44 die Brexit-Problematik für die Schwankungen auf den Rohstoffmärkten massgebend. Die Frage, die sich viele Händler stellten war, wie lange das Vereinigte Königreich im EU ETS (European Emission Trading System) bleiben wird.

Am unkalkulierbarsten ist im Moment wohl die Konsequenz des Brexit für den Emissionshandel. Denn unklar ist, was mit den CO2-Zertifikaten passiert, die britische Unternehmen noch in ihren Büchern halten, und womöglich – ausser das Königreich würde sich nahtlos bilateral an den Emissionshandel der EU binden – nicht mehr brauchen.

Es wird spekuliert, dass sollte England aus der EU austreten diese auch aus dem ETS austreten müssten. Dies würde zu einer Verkaufswelle von CO2 Zertifikaten führen, welche wiederum einen Einfluss auf die Strompreise hätte.

Unbenannt

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).

Was bedeutet eine «Contango» Situation bei den Strompreisen? Ist jetzt der richtige Moment zum Beschaffen?

Bei Contango liegt der Preis für Lieferungen in der Zukunft über dem aktuellen Preis (Bsp. Preis Lieferung 2022 ist teurer als Kalenderjahr 2021, dieses ist teurer als Kalenderjahr 2020).

In der folgenden Grafik ist ersichtlich, dass die Preise der Jahre 2021, 2022 und 2023 lange Zeit jeweils unterhalb des Kalenderjahres 2020 lagen. Dies hat nun ab Mitte 2019 gekehrt und aktuell sind sämtliche Jahre über dem 2020er Preis.

 

Unbenannt

Ist jetzt der richtige Moment zum Beschaffen?

Grundsätzlich kann längerfristig davon ausgegangen werden, dass aufgrund der Abschaltungen diverser Kohle- und Kernkraftwerke, sowie des Mehrverbrauches durch die Elektromobilität die Preise tendenziell eher anziehen werden. Dies hat zur Folge, dass die Marktteilnehmer mit einer ungewissen Verfügbarkeit der Produktion ab 2022/23 rechnen. Deshalb verzeichnet man schon heute einen deutlichen Preisanstieg der Kalenderjahre 2022 und 2023 versus jenen der Vorjahre.

 

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).

100’000 CHF mehr Stromkosten per 01.01.2020 – wie ist dies möglich? Hier erfahren Sie mehr darüber

Ein produzierendes Unternehmen hat Renergy kontaktiert. Der Inhaber hat im Kalenderjahr 2016 für 3 Jahre einen neuen Strombezugsvertrag zu 2.6 Rp abgeschlossen. Damals konnte man sehr günstig am Markt beschaffen. Sein jährlicher Verbrauch beträgt zirka 2.5 Mio kWh.

Aktuell liegen die Strompreise fürs Kalenderjahr 2020 je nach Verbrauchsprofil bei zirka 6.5 Rp.

Die jährlichen Mehrkosten für den Kunden, der per 01.01.2020 einen neuen Strombezugsvertrag braucht, sind:

6.5 Rp – 2.6 Rp (aktueller Preis) = 3.9 Rp x 2.5 Mio. kWh / 100 = CHF 97‘500 !

Wie konnte dies passieren? Der Kunde kümmerte sich während der Vertragsdauer nicht um die Entwicklung der Strompreise, bzw. sein Stromlieferant kümmerte sich nicht um seinen Kunden.

Bei Renergy werden Kunden nach Vertragsabschluss mit einem Stromlieferanten weiter betreut. Täglich wird der Strompreis kalkuliert und überwacht. Steigt während der Vertragsdauer der Strompreis um einen im Voraus mit dem Kunden vereinbarten Betrag (Bsp. + 0.5 Rp versus aktuellem Vertragspreis), dann meldet sich Renergy beim Kunden.

Wollen Sie mir mehr über eine Strompreisüberwachung erfahren? Wir beraten Sie gerne dazu.

Brexit Ja oder Nein? Preisvolatilität an den Strommärkten geht weiter

Marktbericht KW 43

Die Ungewissheit aufgrund des Brexit wirkte sich auch in der vergangenen Woche auf die Energiemärkte aus. Der Markt bleibt aufgrund der Ungewissheit über den Austritt Großbritanniens aus der EU sehr volatil. Nach Ansicht einiger Analysten sind Schwankungen in der letzten Zeit auf spekulative Tätigkeiten zurückzuführen.

Unbenannt

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

So wurde auch die letzte Woche wieder vom Brexit geprägt, zunächst mit der Ankündigung des Abkommens zwischen der EU und Großbritannien und dann mit der Nichtratifizierung durch das englische Parlament. Weiter ist zu berücksichtigen, dass sich die deutsche Wirtschaft praktisch in einer Rezession befindet und, dass die kurzfristigen Wetterprognosen für diese Jahreszeit Temperaturen weit über dem mehrjährigen Durchschnitt prognostizieren. Diese Nachrichten hatten einen unterschiedlichen Einfluss auf die verschiedenen Rohstoffe.

Brauchen Sie auch Unterstützung bei der Strombeschaffung?

hoffmann automobile ag, der Partner für Mobilität mit 4 Standorten in der Region Basel , hat sich für eine Zusammenarbeit mit Renergy GmbH entschieden.

Renergy, ein unabhängiger Strombroker, wird für hoffmann automobile ag die Entwicklung der Strompreise überwachen und hoffmann automobile ag zu energiewirtschaftlichen Themen beraten.

Mehr Informationen zu hoffmann automobile ag unter www.hoffmann-automobile.ch

Bild

Gelten Börsenweisheiten auch für den Strommarkt?

Marktbericht KW 42

Eine von vielen Börsenweisheiten lautet: „Sell in May and go away. But remember to come back in September“.

Gibt es solche „Weisheiten“ auch im Stromhandel? Verlässliche gibt es leider keine, aber Renergy kann Sie als unabhängiger Strombroker bei Ihrer Strombeschaffung unterstützen.

Strom wird wie Aktien an Strombörsen gehandelt. Auch der Strompreis reagiert auf Meldungen aus der Politik und Wirtschaft. Seit September 2018 prägen starke Preisschwankungen den europäischen und schliesslich auch den Schweizer Strommarkt.
Strompreise

Quelle: Auszug Kundenportal Renergy

So wurde auch die letzte Woche wieder vom Brexit geprägt, zunächst mit der Ankündigung des Abkommens zwischen der EU und Großbritannien und dann mit der Nichtratifizierung durch das englische Parlament. Weiter ist zu berücksichtigen, dass sich die deutsche Wirtschaft praktisch in einer Rezession befindet und, dass die kurzfristigen Wetterprognosen für diese Jahreszeit Temperaturen weit über dem mehrjährigen Durchschnitt prognostizieren. Diese Nachrichten hatten einen unterschiedlichen Einfluss auf die verschiedenen Rohstoffe.

Unbenannt

Rechtliche Hinweise: die in diesem Marktbericht enthaltenen Texte, Kennzahlen und Abbildungen werden dem Leser zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vorhandenen Informationen sind als Angaben zu betrachten, welche Renergy aktualisiert und für welche Renergy keinerlei Garantie abgibt und Verantwortung übernimmt. Die Daten und Preise stellen kein verbindliches Angebot zum Erwerb oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar. Die Preise sind von den Strommarktpreisen und Wechselkursen abhängig und deshalb als unverbindlich anzusehen. Die Preise beinhalten keinerlei Abgaben (MwSt., Netznutzungskosten und weiteres).